Innenraumkonzept für die Orangerie in den Herrenhäuser Gärten

Entwicklung und Herstellung eines Innenraumkonzepts für die Orangerie in den Herrenhäuser Gärten, Hannover zur Nutzung für Ausstellungen, Konzerte und Theatervorführungen.

Inhalt dieses Konzepts ist das Einstellen von Raummodulen in den Veranstaltungssaal, die verschiedene Nutzungen wie die Abendkasse, eine Garderobe, eine Bar und eine Künstlergarderobe aufnehmen. Diese Raummodule sind als „fliegende“ Bauten ohne Eingriffe in den Bestand der unter Denkmalschutz stehenden Orangerie ausgeführt.
Konzept: woelk | wilkens architekten

http://www.zeissig.de/category/events/