2008 | ADAM-Preisverleihung in der Jahrhunderthalle Bochum

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Nachdem bereits im vergangenen Jahr zwei von ZEISSIG realisierte Messestände ausgezeichnet wurden, gab es auch auf der diesjährigen Preisverleihung in der Bochumer Jahrhunderthalle einen ADAM-Award in Bronze für den Eternit-Messestand zur „Dach & Holz“ in Stuttgart und einen ADAM-Sonderpreis für den Deutschen Pavillon auf der EXPO in Zaragoza.

Der von Astrid Bornheim gestaltete Eternit-Stand ist komplett aus Faserzementplatten konstruiert und veranschaulicht so unmittelbar die Möglichkeiten des Werkstoffes. Die stilisierten roten Dächer des Standes erscheinen aus der Ausstellungsarchitektur herausgeschnitten, schweben über dem großzügig wirkenden Raum, akzentuieren und dienen als Wegweiser.
Die Jury urteilte: „Das Produkt ist der Stand, der Stand das Produkt. Schlicht und schlüssig inszeniert, wird ein lebloses Material zum Leben erweckt und zu einem Magneten für die Besucher.“
Der von Totems Communication & Architecture konzipierte deutsche EXPO-Pavillon auf der diesjährigen Weltausstellung wurde von der Jury mit einem einmalig ausgelobten Sonderpreis bedacht, da er in keine der gängigen Kategorien paßte, Konzept und Umsetzung aber absolut auszeichnungswürdig waren.
„Wunderbar – der Name war Programm.“

http://www.zeissig.de/category/archive/